Höchstlöblicher, hauseigener Lebkuchen und gute Wünsche

Entgegen landläufiger Meinung wird bei mir eigentlich selten einmal etwas paniert. Tatsächlich aber backe ich für mein Leben gern, meist sogar mit recht gutem Erfolg. Ausschauen tun meine Backkunstwerke zwar häufig wie unabsichtlich beim Einsteigen auf dem Autodach vergessen, irgendwo unterwegs verloren und zweimal überfahren, aber sie schmecken bestens, aufgrund einer ganz speziellen Zutat!

Weiterlesen

Oh Eukalyptusbaum, oh Eukalyptusbaum!

[Einleitung, in der ich mit Entsetzen bemerke, dass die Zeit ja so schnell vergeht und es schon wieder Weihnachten ist. Etc. Etc.]

Ich muss ehrlich sein. Die wohlig warme Weihnachtsstimmung, die man so von der Nordhalbkugel oder aus der Werbung kennt, wollte sich heuer nur zögerlich einstellen. Dabei bemühen sie sich ja so, die Australier, denk ich mir, während ich letztens innerstädtisch um einen Christbaum herumnavigiere, der so unheimlich riesig ist, dass Weiterlesen